Vibrationsplatten

Durch die Aktivierung der gesamten Muskulatur kommt es beim Training auf der Vibrationsplatte (auch Vibrationstrainer genannt) bereits nach sehr kurzen Trainingsintervallen zu einer ganzen Reihe positiver Effekte auf Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden. Der erhöhte Energieumsatz in den kontrahierenden Muskeln führt zu einer Anregung des Stoffwechsels und einer effektiven Körperfettverbrennung. Dadurch kommt es im ganzen Körper zu einer verbesserten Durchblutung, die alle Organe mit lebenswichtigen Stoffen versorgt und Schlacken und Giftstoffe schneller abtransportiert. Das Ergebnis: Sie fühlen sich frisch, energiegeladen und weniger erschöpft. Obendrein hat die Vibration eine Art Massagewirkung auf das Unterhautfettgewebe und wirkt so erfolgreich gegen Cellulitis. Auch Beweglichkeit und Koordination werden verbessert, während die Gelenke, Sehnen und Bänder bei der empfohlenen Anwendung kaum belastet werden. All diese positiven Effekte stellen sich bereits bei sehr kurzen Trainingsintervallen von nur wenigen Minuten ein! Auch für Abwechslung ist gesorgt, denn es gibt inzwischen eine Fülle unterschiedlicher Übungen und Anwendungsmöglichkeiten, die gezielt unterschiedliche Muskelgruppen ansprechen. Und statt für jede Übung immer wieder den „inneren Schweinehund“ überwinden zu müssen, reicht hier ein angenehmes Schüttel-Gefühl, um ihrem Körper etwas Gutes zu tun.

Anders als bei willentlichen Muskelkontraktionen, wie z.B. bei schweißtreibenden Liegestützen, macht sich das Vibrationsplattentraining unsere körpereigenen Reflexe zu Nutze. Denn durch die Vibrationen wird der gesamte Bewegungsapparat immer wieder „aus der Bahn“ gebracht, zwar nur im Millimeterbereich, aber das reicht, damit unsere Muskulatur reflektorisch gegensteuert. Dadurch werden selbst Muskeln, die wir willentlich gar nicht anspannen können, in schneller Folge automatisch kontrahiert und entspannt. Bei Vibrationsplatten, die einen vertikalen Hub erzeugen, kommt es außerdem zur Reizung eines wichtigen Sensors im Fersenbein, der für die Regulierung der Knochendichte verantwortlich ist. Die daraus folgende Verbesserung der Knochensubstanz kann z.B. Osteoporose vorbeugen.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl der richtigen Vibrationsplatte sind die Vibrationsqualität und die Ausstattung des Gerätes. Die Vibrationsfrequenz bezeichnet, wie schnell die Platte schwingt und wird in Hertz (Hz) angegeben. Sie sollte sich in möglichst kleinen Schritten (am besten 1 Hz-Schritte) genau einstellen lassen. Wenn Sie obendrein verschiedene Vibrationsstärken und Zeitintervalle einstellen können, lässt sich das Training sehr effizient gestalten. Darüber hinaus sorgen unterschiedliche vorprogrammierte Übungsprogramme für Abwechslung und erleichtern Ihnen den Trainingsablauf. Beachten sollten Sie auch das maximale Nutzungsgewicht Ihrer Platte. Kalkulieren Sie hier nicht zu knapp, damit Sie auch bei vorübergehenden Gewichtsveränderungen lange Freude an Ihrem Gerät haben. Außerdem sind die Größe der möglichst rutschfesten Trainingsfläche, die Motorleistung und die Geräuschentwicklung der Platte für die Auswahl interessant. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Da das Vibrationstraining den Körper in sehr kurzer Zeit intensiv trainiert und beansprucht, eignet es sich leider nicht für alle Personen. Sofern einer der unten genannten Punkte auf Sie zutrifft, sollten Sie deshalb auf das Vibrationstraining verzichten oder nur nach sportärztlicher Beratung damit beginnen.

  • Akute Erkrankungen des Bewegungsapparats (Entzündungen, Gelenkerkrankungen,
    hochgradige Osteoporose, Bandscheibenschäden, Knochenbrüche)
  • Frische (Operations-)Wunden/Narben
  • Schwangerschaft oder kürzlich eingesetzte Spirale
  • Thrombose
  • Implantate (Schrauben, Platten, künstl. Gelenke, Herzschrittmacher)
  • Herz-Kreislauferkrankung, Bypass
  • Epilepsie, Diabetes, Migräne
  • Tumore
  • Gallen/Nierensteine

Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl des für Sie passenden Gerätes behilflich. Zögern Sie deshalb nicht, uns anzurufen!

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.