Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich 
1.1. 
Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen der Fa. Global Trade Bersheim GmbH.

1.2. 
Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind Personen, die für überwiegend private Zwecke kaufen. Unternehmer sind Personen, die ganz oder zu einem nicht überwiegenden Teil zu gewerblichen Zwecken kaufen. 

§ 2 Angebote, Auftragsbestätigung, Zustandekommen des Vertrages 
2.1. 
Ihre Bestellung über unseren Internet-Shop oder über die ins Internet gestellten sonstigen Angebotsseiten unseres Unternehmens (außer bei „eBay“) stellt jeweils ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihre Bestellung, z. B. durch die Übersendung unserer Rechnung, als angenommen bestätigen oder ihr durch Übersendung der Ware nachkommen. Nach Ablauf von 5 Kalendertagen, gerechnet ab dem Tage, der dem Zugangstag des Kundenangebotes bei uns folgt, ist der Kunde an sein Angebot nicht  mehr gebunden, wenn sein Angebot bis dahin nicht von uns angenommen worden ist. 

2.2. 
Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Waren auswählen und diese über den Button „Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Durch Anklicken des Buttons „Zur Kasse“ hat der Kunde auf einer Übersichtsseite die  Möglichkeit, die Richtigkeit seiner Bestellung zu prüfen und durch Veränderung der Menge bzw. klicken des „Mülleimer“ Buttons die Möglichkeit, die bestellten Waren zu bearbeiten. Durch Anklicken des Buttons „Weiter“ kann der Bestellvorgang  fortgesetzt werden. Der Kunde muss auf der Folgeseite zunächst seine Kundendaten angeben und festlegen, ob die Lieferanschrift identisch mit der Rechnungsanschrift ist. Nach der entsprechenden Auswahl kann der Kunde im Bestellvorgang fortfahren, indem er den Button „Weiter“ anklickt. Der Kunde kann sich nun für eine Zahlungsweise entschieden. Durch Anklicken des Buttons „Weiter“ gelangt der Kunde zu einer abschließenden Übersichtsseite, in der er noch einmal alle Daten  im Überblick erhält. Nach abschließender Akzeptierung der zugrundeliegenden  Widerrufsbelehrung und der Geschäfts- und Lieferbedingungen kann der Kunde durch Anklicken des Buttons “kaufen“ das Kaufangebot abgegeben. 

2.3. 
Der Vertragstext wird vom Verkäufer nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde kann die Bestelldaten aber unmittelbar vor dem Abschicken durch die Druckfunktion seines Browsers ausdrucken und erhält nach der Bestellung eine E-Mail, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. 

2.4. 
Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Beim Einsatz SPAM-Filtern ist sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit  der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können. 

§ 3 Preise 
3.1. 
Alle Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich Versand- und Verpackungskosten. 

§ 4 Lieferung 
4.1. 
Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. 

4.2. 
Die Lieferung erfolgt gegen die in der Internetbestellung angegebenen Verpackungs- und Versandkosten. Wenn der Kunde eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen. 

4.3.  
Befindet sich der Kunde mit der Annahme der Ware in Verzug, hat er die Kosten einer erneuten Anlieferung zu tragen, soweit die erfolglose erste Anlieferung vom Kunden zu vertreten ist und er nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht. 

4.4.  
Teillieferungen, sofern diese zumutbar sind, sowie nachträglich gelieferte Zusatzeinrichtungen werden jeweils gesondert in Rechnung gestellt. Dafür gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 5 Zahlungen 
5.1. 
Sofern in den Angeboten nichts anderes bestimmt ist, können Sie wie folgt zahlen: 
- Vorauskasse
- per Überweisung 
- Nachnahme 
- Barzahlung bei Abholung 
- Rechnungskauf (Klarna Rechnung)
- Ratenzahlung (Klarna Ratenkauf)

5.2. 
Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. 

5.3. 
Der Kunde ist zur Aufrechnung nur dann berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt ist. 

5.4. 
Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

5.5.  Zahlung per Rechnung und Finanzierung
In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

5.6. Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=17658&charge=2%

5.7 Klarna Ratenkauf
Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=17658). Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (http://www.klarna.se/pdf/Vertragsbedingungen.pdf) herunterladen.

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)>Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

§ 6 Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben, z.B. Expresslieferung oder Lieferung inkl. Aufbau), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 80,- EUR geschätzt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.



§ 8 Gewährleistung 
8.1.  
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

8.2.Garantie

Global Trade GmbH gewährt Ihnen beim Kauf eines Pro Sport Laufbandes unter folgenden Bedingungen eine 5- Jahresgarantie. Wenn die nachstehend genannten Bedingungen erfüllt sind, beginnt Ihre Garantie ab dem Kaufdatum.

Unsere Garantie gilt nur bei Produkten die Sie als Erstkäufer für private Zwecke von der Global Trade GmbH in Deutschland erwerben und die auch nur in Deutschland betrieben werden. 

Wenn Sie die Garantie in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie das Gerät alle 12 Monate von einem unserer Servicepartner warten lassen. Sie werden durch unser Servicecenter immer pünktlich an den Wartungstermin  erinnert.

In der Wartung sind folgende Leistungen enthalten: Motor säubern und überprüfen, Sichtprüfung der Antriebsriemen und evtl. Nachspannen, Säubern der Laufmatte und des Laufbrettes inkl. Schmierung, Spannen und Justieren, Sämtliche Verschraubungen nachprüfen und ggfs. Nachziehen

Die Garantieleistung schließt folgende Verschleißteile aus: Laufmatte, Laufbrett, Bedientasten, Griffbezüge, Antriebsriemen und unsachgemäßen Gebrauch.
Die Anfahrtskosten und Kosten für einen Auf- und Abbau sind von der Garantie ausgeschlossen.

Trotz unseres Wartungsservice müssen Sie das Gerät immer gründlich schmieren damit eine reibungslose Funktion des Gerätes gewährleistet ist.

Sollte die Garantie nach 5 Jahren erloschen sein, werden wir Ihnen selbstverständlich immer mit entsprechenden Ersatzteilen oder unserem technischen Support zur Seite stehen.

Die gesetzliche 2 Jahres Gewährleistung sowie die gesetzliche Produkthaftung bleiben weiterhin bestehen



§ 9 Datenschutz 
9.1. 
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn der Kunde diese dem Verkäufer zur Vertragsabwicklung mitteilt. Die mitgeteilten personenbezogenen Daten werden zur Vertragsabwicklung sowie zur Bearbeitung der Anfragen des Kunden genutzt. 

9.2. 
Die  personenbezogenen Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden die Daten des Kunden im Rahmen  der gesetzlichen Verpflichtung gelöscht. Der Kunde hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie ggfs. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

9.3. Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf
Link zu den Datenschutzbestimmungen der Klarna AB: https://online.klarna.com/consent_de.yaws

§ 10 Sonstiges 
10.1.  
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, bleiben die übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis sowie über seine Wirksamkeit ist, wenn Sie Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen sind oder Ihren Sitz im Ausland haben, der Sitz der Fa. Global Trade Bersheim GmbH. Für dieses Vertragsverhältnis gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik